NK18-01

Samstag 24. Februar 10 – 16Uhr

Dozentin Barbara Bisinger


Tack, tack, bumm …

Rhythmus in der psychomotorischen Sprachbegleitung

ORT SPZ Neukölln Britzer Damm 65, 12347 Berlin, 3. Stock

ZIELGRUPPE Erzieher, Lehrer, Pädagogen, Therapeuten

KOSTEN 59,– MITGLIEDER 50,–

ANMELDEFORMULAR

Wir laufen im 3er und schreiten im 2er Rhythmus, wir sprechen in den Rhythmen unserer Sprachen, wir klatschen, schnipsen oder schlagen einfache und komplizierte Rhythmen. Rhythmus ist individuell und gemeinschaftlich, Rhythmen unterscheiden sich kulturell und können Kulturen verbinden. Rhythmus schafft Vertrautheit im Wiederfinden des Gleichen und Spannung im Gegenläufigen.

Im Rhythmus durchdringen und stabilisieren Sprache und Bewegung sich gegenseitig. Rhythmus gibt Struktur, so können wir die (Sprach-)Bewegung begreifen. Im Laut- und Sprachrhythmus erleben wir die Bewegung unmittelbar. Auch Wortschatz und grammatische Kompetenzen erwerben wir in und mit der Bewegung.

In der Psychomotorik können wir den Prozess der kindlichen Sprachbildung auf vielen Ebenen begleiten. In diesem Seminar werden wir uns die Bedeutung des Rhythmus in der Sprachbegleitung bewusst machen.

Feb

24

Samstag

Bitte 
bewegunsfreundliche Kleidung (warme Socken) mitbringen!