MA18-05 in Berlin-Tempelhof Montag 4. Juni 17 – 20 Uhr

Dozentin Caren Leonhard

Wenn Willi Wieberg tanzt
und Mama Muh klettert –
bewegte Bilderbücher

ORT KITA MARIENDORFER DAMM, BERLIN-TEMPELHOF, Mariendorfer Damm

ZIELGRUPPE Erzieher, Lehrer, Therapeuten

BESONDERES Bitte bewegungsfreundliche Kleidung mitbringen

KOSTEN 39,–

ANMELDEFORMULAR

Literacy- Erziehung: im Deutschen gibt es dafür kein entsprechendes Begriffsbild. Wörtlich übersetzt heißt es zwar Lese- und Schreibkompetenz, aber es ist viel mehr damit gemeint: Erzählkompetenz, Textverständnis, Abstraktionsvermögen. Schon in der frühen Kindheit gibt es lernende Literacy, kindliche Erfahrungen rund um das Buch, um Erzähl-, Reim- und Schriftkultur. Sowohl das Bilderbuchbetrachten, als auch das Vorlesen und nacherzählen von Geschichten aus Büchern gehören zu diesem Bereich. Wie kann ich ein Buch interessant vorlesen, gestalten, vielleicht sogar in Bewegung oder Musik umsetzen. Wir wollen diesen Workshop nutzen, um viele Bücher vorzustellen, Klassiker und Neuerscheinungen, Bücher über Freundschaft, Abschied, Großwerden und Liebhaben. Wir wollen schauen, was man so alles aus einem Buch „herauslesen“ kann.

Juni

4

Montag