MA20-06

Montag, 11. Mai 2020, 17 – 20Uhr

Dozentin Silke Heye


Bewegen – Wahrnehmen –

Spüren – Handeln

Körper- und Selbstwahrnehmung als Grundlage für professionelles Handeln pädagogischer Fachkräfte im psychomotorischen Kontext

ORT Kita Mariendorfer Damm Mariendorfer Damm 123, 12109 Berlin

ZIELGRUPPE Erzieher/innen

KOSTEN 45,– MITGLIEDER 35,–

Seminare-rgb.pdf

Damit wir Kinder in ihrer Entwicklung gut begleiten können, in einen unterstützenden Dialog treten und ihre Bedürfnisse und Stärken erkennen und verstehen können, ist es hilfreich, die eigene Selbstwahrnehmung zu stärken. Die Reflektion eigener Körper- und Bewegungserfahrungen in Bewegungs- und Spielsituationen, die Förderung der eigenen  Körper- und Selbstwahrnehmung sowie der Einblick in die persönliche Bewegungsbiografie bilden eine Grundlage für eine erweiterte Auseinandersetzung mit dem eigenen pädagogisch- professionellen Handeln im psychomotorischen und pädagogischen Kontext.

Wir wollen uns in diesem Praxisseminar spielerisch darin üben, unserer Wahrnehmungsfähigkeit zu erweitern und reflektieren, in wie weit die eigenen Bewegungserfahrungen Einfluss auf unser pädagogisches Handeln nehmen können.

Mai

11.

Montag

Bitte 
bewegunsfreundliche Kleidung (warme Socken) mitbringen!